Ferry Corsten

Ferry Corsten

Ferry Corsten (geboren 1973 in Rotterdam) ist ein niederländischer Produzent, DJ und Labelbetreiber von Flashover Recordings. Sehr bekannt ist er darüber hinaus auch durch seine zahlreichen Projekte und Kollaborationen wie z.B. System F oder Gouryella, sowie durch seine zahllosen Remixe. Seit Juli 2007 betreibt er seine eigene Radio-Show Corsten’s Countdown.

Ferry Corsten – Releases

Ferry Corsten Releases

Ferry Corsten veröffentlichte vor allem in den ersten Jahren seiner Karriere unter einer ganzen Reihe verschiedenster Pseudonyme. Die bekanntesten dürften wohl Gouryella (zusammen mit Tiesto) und System F sein. Ebenfalls sehr bekannt war die Zusammenarbeit mit der japanischen Pop-Ikone Ayumi Hamasaki unter dem Projektennamen Ayu.

1997 gründete Ferry Corsten zusammen mit Robert Smit das Label Tsunami, auf dem viele seiner frühen Hits erschienen. Dazu zählen unter anderem "Out of the blue", "Gouryella", "Exhale", "Tenshi", "Soul on soul" und "Punk". 2005 gründete er mit Flashover Recordings sein eigenes, unabhängiges Label. Hier erschienen Tracks wie "Beautiful", "We belong" und "Made of love", um nur drei zu nennen.

Mit "Right of way" erschien 2006 das erste ‚richtige‘ Künstler-Album von Ferry Corsten. 2006 folgte "L.E.F." (Loud, electronic, ferocious), 2008 "Twice in a blue moon". Sein aktuelles Album "WKND" erschien 2012.

Ferry Corsten – Playlists

Ferry Corsten

Die Playlisten der Sets von Ferry Corsten zwischen den Jahren 2003 bis heute.

Ferry Corsten – Flyer

Ferry Corsten

Eine Auswahl Flyer aus den Jahren 2003 bis heute von Veranstaltungen mit Ferry Corsten, u.a. Full on Ferry, …


trancearchiv.de © 2001 - 2014 by Teh'leth Design