Ava Recordings

Ava Recordings

Das britische Label Ava Recordings wurde 2006 von Andy Moor gegründet. Hier erschienen so erfolgreiche Tracks wie "The fusion", "Year Zero" oder auch das Album "Metaverse" von Orkidea. 2007 bekam Ava Recordings einen Ableger, der ausschließlich für digitale Releases vorbehalten war: Ava Digital (wurde später in Ava Blue umbenannt). Am 10. Dezember 2008 schloß Ava Recordings sich dem großen niederländischen Label-Verbund Armada Music an.


trancearchiv.de © 2001 - 2014 by Teh'leth Design