Blank & Jones

Blank & Jones

Piet Blank (Jan Pieter Blank) und Jaspa Jones (RenĂ© Runge) bilden seit 1997 das Dance-Projekt Blank & Jones. Ergänzt werden Sie durch den Produzenten Andreas Kaufhold, der sich aber mehr im Hintergrund hält. Bekannt wurden Blank & Jones durch Ihre Radio-Show 1LIVE Partyservice mit Piet Blank sowie ihre DJ-Sets bei N-Joy in the Mix.

Blank & Jones – Releases

Blank & Jones

Ihre ersten Erfolge feierten sie mit Singles wie "Heartbeat" (1998) und "Cream" (1999) sowie ihrem Debut-Album "In da Mix" (1999). Es folgten unzählige weitere Singles und Alben sowie mit "The mix" eine DJ-Mix Compilation-Reihe. 2006 erschien ihr Best-of Album "The singles". Neben ihren kommerziellen Trance- und Dance-Produktionen sind Blank & Jones auch im Chillout-Bereich sehr aktiv. In diesem Genre veröffentlichten Sie u.a. ihre "Milchbar" und "Chilltronica" Compilations sowie den "Relax"-Alben. Ein weiteres Standbein etablierten Sie mit ihre So80s– (später So90s-) Reihe. Die Veröffentlichungen von Blank & Jones erschienen zunächst vor allem bei Kontor und Gang Go, später gründeten sie mit Soundcolours ihr eigenes Label.

Blank & Jones – Playlists

Blank & Jones

Die Playlisten der Sets von Blank & Jones aus den Jahren 2002 bis 2003, u.a. Trance Energy, Mayday, Nature One, …


trancearchiv.de © 2001 - 2014 by Teh'leth Design